GoXtreme® Action Cams | FAQ
GoXtreme® Action Cams - Ride the elements!
goxtreme, action, cams, kameras, outdoor, full hd, robust, wasserfest, waterproof, zubehör, accessories, mount, stoßfest, wasserdicht, sport, bike, helmet, surfing, video, movie
13451
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-13451,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-3.8,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Haben Sie Fragen zu Ihrer GoXtreme Action Cam?

Werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere FAQs, vielleicht wird Ihre Frage dort schon beantwortet.  

Meine neue GoXtreme Action Cam funktioniert nicht.

 

Bitte überprüfen Sie folgende Schritte:

 

  1. Befindet sich eine Micro SD-Karte in der Kamera?
    Falls nicht, überprüfen Sie bitte auf unserer Website oder in der Bedienungsanleitung, welchen SD-Karten-Typ Sie für Ihr Kameramodell benötigen und legen Sie bitte diese in das dafür vorgesehene Fach Ihrer Kamera ein. Formatieren Sie anschließend die Micro SD-Karte über das Kamera-Menü.Achtung: Durch das Formatieren werden sämtliche Dateien von der Micro SD-Karte gelöscht. Speichern Sie Ihre Fotos und Videos daher bitte VOR dem Formatieren auf Ihrem Computer oder einem anderen Speichermedium.Befindet sich bereits eine Micro SD-Karte in der Kamera, überprüfen Sie bitte dass der Speicher nicht voll ist. Funktioniert die Kamera trotz vorhandener Micro SD-Karte mit verfügbarem Speicherplatz nicht, probieren Sie eine andere Micro SD-Karte aus. In den meisten dieser Fälle liegt das Problem an der SD-Karte, nicht an der Kamera.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Akku aufgeladen ist.
    Achtung: in eingeschaltetem Zustand lädt sich der Akku über die USB-Verbindung zum PC nicht auf. Sollte sich die Kamera automatisch eingeschaltet haben, schalten Sie sie zum Aufladen aus.
  3. Handelt es sich um eine neue Kamera, stellen Sie bitte sicher, dass die Plastikhülle vom Akku entfernt wurde und der Akku richtig herum im Batteriefach liegt.

Hinweise zur SD-Karte

 

Zur problemlosen Verwendung Ihrer Kamera verwenden Sie bitte eine hochwertige Micro SD-Karte. Andernfalls kann es zu Störungen beim Filmen und Fotografieren kommen.

Verwenden Sie nur Micro SD-Karten der Klasse 6 oder höher. Für 4K Action Cams benötigen Sie U3 Micro SD-Karten der Klasse 10 oder höher.

Vor der ersten Benutzung muss die Micro SD-Karte in der Kamera formatiert werden.
Bitte legen Sie die Micro SD-Karte dazu in das entsprechende Kartenfach in der Kamera ein, und gehen Sie zu den Einstellungen um mit der Formatierung zu beginnen.

Micro SD-Karten sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Die Aufnahmezeit hängt von der gewählten Auflösung ab.

WLAN-Funktion – Meine Kamera lässt sich nicht mit meinem Tablet/Smartphone verbinden.

 

Nachdem Sie die passende App (in der entsprechenden Android oder iOS Version) auf Ihrem Smartphone / Tablet installiert haben, könne Sie das mobile Gerät mit Ihrer Kamera verbinden. Dazu können Sie einfach die WLAN-Funktion auf Ihrem mobilen Gerät ausschalten. Betätigen Sie dann einmal die WLAN-Taste auf Ihrer Kamera um die WLAN-Funktion einzuschalten. Verbinden Sie die Kamera nun mit Ihrem mobilen Gerät, indem Sie dort die WLAN-Funktion wieder einstellen. Möglicherweise wird Ihr mobiles Gerät ein nahes WLAN-Netzwerk priorisieren. Wählen Sie in diesem Fall in den WLAN-Einstellungen Ihres Smartphones / Tablets manuell Ihre GoXtreme Action Cam aus.

Wenn Sie Ihre Kamera zum ersten Mal verbinden, müssen Sie ein Passwort eingeben. Dieses finden Sie in der Bedienungsanleitung. Nach dem ersten Verbinden müssen Sie das Passwort nicht wieder eingeben.

Anschließend können Sie die entsprechende App auf Ihrem Smartphone oder Tablet öffnen.

Die Akkulaufzeit ist kurz.

 

Die Akkulaufzeit hängt stark von der Verwendung ab. Faktoren wie Einsatzgebiet, Temperatur, Videoqualität, Videogröße, Alter des Akkus, Anzahl der Wiederaufladungen sowie die Qualität der Speicherkarte beeinflussen die Akkulaufzeit.

Handelt es sich um eine neue Kamera, stellen Sie bitte sicher, dass die Plastikhülle vom Akku entfernt wurde und der Akku richtig herum im Batteriefach liegt.

Der Akku lässt sich nicht aufladen.

 

Wenn die Kamera ausgeschaltet ist, verbinden Sie sie mithilfe des USB-Kabels mit dem PC, um den Akku aufzuladen.

Bitte beachten Sie: In eingeschaltetem Zustand lädt sich der Akku über die USB-Verbindung zum PC nicht auf. Sollte sich die Kamera automatisch eingeschaltet haben, schalten Sie sie zum Aufladen aus.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, stellen Sie bitte sicher, dass der Akku richtig herum im Batteriefach liegt und dass das USB-Kabel richtig angeschlossen ist. Probieren Sie evtl. ein anderes USB-Kabel aus.

Wenn Sie den Akku über die Verbindung zum PC aufladen, stellen Sie bitte sicher, dass der PC nicht automatisch in den Schlaf- oder Standby-Modus wechselt.

Halterungen und Zubehör

 

Auf unserer Support-Seite finden Sie detaillierte Anleitungen zum Montieren der Halterungen und zur Verwendung des GoXtreme-Zubehörs.

Einen Überblick über unser gesamtes Zubehör-Sortiment erhalten Sie auf unserer Zubehör-Seite.

Bitte beachten Sie, dass unsere Kameras unterschiedliche Verbindungsanschlüsse haben. Bitte stellen Sie sicher, dass sich die Halterung, die Sie verwenden möchten, an Ihrer Kamera befestigen lässt.

faq_mount_connect_ttip faq_mount_connect_1_4

 

Fernbedienung

 

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Plastiklasche von der Fernbedienung entfernt haben.

faq_remotecontrol

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Kameras nicht über einen Standby-Modus verfügen, da dieser die Akkulaufzeit stark verringern würde. Deshalb kann die Kamera nicht mithilfe der Fernbedienung eingeschaltet werden. Über die Fernbedienung kann die Kamera jedoch ausgeschaltet werden. Außerdem können selbstverständlichFotos und Videos aufgenommen werden.

Das Unterwassergehäuse beschlägt von innen.

 

Da das Gehäuse in verriegeltem Zustand luftdicht verschlossen ist, beschlagen die Innenseiten, falls innerhalb des Gehäuses eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht und der Temperaturunterschied zwischen dem Inneren des Gehäuses und der äußeren Umgebung groß ist. Auch wenn der Bereich für die Linse im Gehäuse kalter Luft ausgesetzt ist, können die Innenseiten aufgrund des Temperaturunterschieds beschlagen. Zudem können feuchte Luft oder Wassertropfen an den kühlen Innenseiten kondensieren und zum Beschlagen führen.

 

Tipps, um ein Beschlagen des Unterwassergehäuses zu verhindern:

  1. Halten Sie das Innere des Gehäuses absolut trocken. Selbst ein einziger Wassertropfen kann verdampfen und an der Innenwand kondensieren.
  2. Legen Sie die Kamera in einer Umgebung ohne große Temperaturunterschiede und mit einer niedrigen Luftfeuchtigkeit in das Gehäuse. Bei Temperaturschwankungen öffnen Sie das Gehäuse kurz, um ein Beschlagen zu verhindern.
  3. Sorgen Sie dafür, dass die Kamera nicht heiß wird oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird.
  4. Öffnen Sie das Unterwassergehäuse nicht in einer feuchten Umgebung. Wenn Sie den Akku der Kamera zwischen zwei Tauchgängen wechseln möchten, stellen Sie sicher, dass Sie und die Kamera vor dem Öffnen des Gehäuses trocken sind.

Nach der Verwendung unter Wasser, lassen Sie das Gehäuse geöffnet trocknen, um Kondensationen und Rost zu verhindern.

Garantie

 

Unsere Produkte haben eine Garantielaufzeit von zwei Jahren ab Kaufdatum. Um Gewährleistungsansprüche geltend machen zu können, benötigen Sie den Kaufbeleg der Kamera. Bewahren Sie diesen daher bitte gut auf.

Falls Sie nicht in Deutschland leben, kontaktieren Sie bitte Ihren örtlichen Verkäufer um Gewährleistungsansprüche geltend zu machen.

Die Gewährleistung gilt nicht für versehentliche Beschädigungen. Dies beinhaltet jedwede Beschädigung, die durch Fallenlassen oder Stöße verursacht wurde. Sachschäden, wie beispielsweise Wasserschäden, fallen nicht unter die Gewährleistung und machen jedwede Art von Gewährleistungsanspruch ungültig. Dies gilt ebenso für das absichtliche Öffnen oder Auseinandernehmen des Geräts.

Datenschutz-Einstellungen
Name Aktiviert
Technische Cookies
Zur Nutzung dieser Webseite verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:wordpress_test_cookie,wordpress_logged_in_,wordpress_sec.
Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Webseiten-Erfahrung zu bieten.
Google Analytics
Wir erfassen anonymisierte Benutzerinformationen, um unsere Website zu verbessern.
x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Manche sind notwendig, damit unsere Website funktioniert. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.